DOMAIN MARKETING

Was gute Domains können müssen

Wie kannst Du Keyword-Domains gewinnbringend einsetzen?

Landing Pages

Diese Variante ist günstig und rasch realisiert. Der Vorteil liegt in der exponierten Präsentation eines Produktes oder einer Dienstleistung im möglicherweise neutralen bzw. firmenunabhängigen Rahmen. So gewinnt man auch Kunden, die nicht auf die eigene Marke fixiert sind.

Ein Netz aus mehreren Landing-Pages, sogenannten „Satellites“, erhöht die Marktpräsenz im Internet und verbessert auch Dein Suchmaschinen-Ranking.

Satellite Pages

Die von den meisten großen Unternehmen am erfolgreichsten eingesetzte Strategie ist das Anlegen vieler Satelliten-Webseiten unter jeweils einer prägnanten Keyword-Domain, passend zum eigenen Produkt bzw. der Dienstleistung. Viele solcher Domains schwirren dann gezielt im Internet herum und führen die User auf die gewünschte Hauptdomain/-webseite.

Somit können mehr User in spezialisierten Zielgruppen günstiger angesprochen und konvertiert werden.

Minisites - Miniprojekte

In dieser Ausbaustufe der Landing-Pages erhalten die User bereits erweiterte und spezifische Inhalte zu Deinen Angeboten. Minisites können aus bis zu zehn Unterseiten bestehen und erhöhen durch ihre Kompetenz bereits das Vertrauen der User in die Angebote und steigern die Abschlussrate bei weiterführenden Verlinkungen zu Deiner Basis-Webseite.

Domain-Weiterleitung

Diese Möglichkeit ist rasch umgesetzt und sichert vom ersten Tag an den wertvollen Type-In-Traffic. Unterseiten bzw. URLs können sofort angesteuert werden und die User direkt zu einem gewünschten Angebot leiten. Viele Unternehmen sichern sich wertvolle Begriffe um diese dem Mitbewerb vorzuenthalten, auch wenn sie selbst noch keine eigenen Online-Projekte haben. Mit Weiterleitungen sind der User und der Traffic dauerhaft abgesichert.

Hauptseite - Basis-Website

Besondere Keywords haben immer das Potenzial Deinen gesamten Webauftritt zu repräsentieren. Gerade Unternehmen, welche nicht vorrangig ihre Marke bewerben, profitieren bei der Verwendung von Keyword-Domains als Basis-Webseite, da sie alle von Keyword-Domains ausgehenden Vorteile wie Image, Ranking und Marketing-Kampagnen voll ausschöpfen können.

Online Kampagnen

Online-Kampagnen, welche auf einen prägnanten und gebräuchlichen Begriff aufgebaut werden, haben laut einer Studie bis zu 100 Prozent mehr Zugriffe als Kampagnen, welche mit Substandard-Begriffen arbeiten, wie etwa Fantasienamen oder Keyword-Mutation.

Offline Kampagnen

Modernes Marketing ist breit aufgestellt und deckt alle wirksamen Möglichkeiten ab. Besonders Offline-Kampagnen werden durch die Nutzung von Top-Domains effizienter.

Hast Du darüber schon mal nachgedacht?

Auch ein mit viel Aufwand entworfenes Plakat wird wirkungslos, wenn die darauf gedruckte Domain zu lang, zu komplex oder zu unverständlich für einen meist nur kurzen Blick ist.
Der kreativste Radiospot ist verlorenes Geld, wenn die darin gesprochene Domain mehrere Schreibweisen zulässt, ein ungewöhnliches Wort enthält, akustisch kaum wahrnehmbar oder einfach zu anspruchsvoll zu merken ist.
Domain-Namen, welche vorab in anderen Medien beworben werden müssen damit sie bekannt werden, verursachen lediglich mehr Kosten als Nutzen.

Für E-Mails

Einige Unternehmen nutzen bereits Keyword-Domains, um ihren Kunden durch die Unterstreichung eines Überbegriffes eine starke und kompetente Aussage zu vermitteln, welche auch in zusätzlichen Medien vermarktet werden kann.

Beispiel:
Ein bereits renommierter Versicherungskonzern möchte seine Mitarbeiter als Repräsentanten dieser dominierenden „Versicherung“ präsentieren.

Einen potenziellen Kunden erreicht man besonders durch die Verwendung einer Email-Adresse mit Keyword-Domains, wie zum Beispiel: max.muster@versicherung.at
Damit setzt man für den Betrachter ein sehr starkes und wirksames Signal.

Zeige Branchen-Dominanz und Themen-Kompetenz!

© 2011-2021 internetdomains.at | Ein Unternehmen der Name Works GmbH